Federn pressen an der Hinterachsschwinge beim Motorrad
Die Möglichkeit Federn zu pressen beim Motorrad ist bisher noch nicht so bekannt. Oft haben kleinere Personen das Problem, dass sie nicht sicher mit ihrem Bike stehen können an einer Ampel oder einem Stop. Indem wir die Einzelfeder der Hinterachsschwinge etwas pressen, kommt die Sitzbankhöhe natürlich etwas tiefer. Durch unterschiedliche Positionen der Feder in der Schwinge (und verschiedene Umlenkungen), kann man aufgrund der Hebelwirkung vorher nicht genau sagen, wieviel mm z.Bsp. eine ca 15mm kürzere Feder am Motorrad ausmachen. Das können sie vor Ausbau schon selber mal testen, indem sie zum Testen 1 cm runterschrauben und die Veränderung an der Sitzbankhöhe messen. Dann wissen sie ihr Übersetzungsverhältnis.
Oft ist auch nur die Optik, wie z.Bsp bei einer Harley Davidson, um durch Federn pressen beim Motorrad eine aggressivere Optik herzustellen

Quad-Federn
Beim Quad sind auch Pressungen möglich. Hier beträgt die Übersetzung etwa 1:1 bei der Tieferlegung. Im Prinzip können wir alle Spiralfedern pressen, die nicht länger sind als 42cm.

Federgabel-Federn
Das geht leider nicht. Diese Federn sind zu lang und zu dünn. Diese Federbauweise findet keinen Halt in unserer Maschine. Sie würde einen „Bauch“ bekommen und aus der Presse fliegen. Es gibt zwar eine technische Lösung, aber bisher gab es nicht genug Nachfrage. Daher haben wir das nicht weiter verfolgt.

Geben Sie eine Garantie und TÜV ?
Das ist leider nicht möglich. Offiziell erlischt die Betriebserlaubnis des Motorrads. Aber äußerlich ist im eingebauten Zustand nichts zu erkennen.
Daher sollte es beim TÜV auch keine Probleme geben.

Werden die Federn beschädigt ?
Beim Pressen / Stauchen gehen die Windungen kurzzeitig auf Block. Das heißt, hier wird der Lack aufeinander gedrückt. Somit entstehen da natürlich Druckstellen, was sich nicht vermeiden lässt. Ein paar Kratzer kann der Lack wegen dem „Handling“ auch bekommen. Das ist abhängig von der Hochwertigkeit der Feder / Beschichtung. Lackierte Federn sind immer empfindlicher, als pulverbeschichtete Federn.

Was kostet das Federn pressen beim Motorrad ?
Was Pressen für Einzelfedern beim Motorrad ist etwas teurer als bei paarweise Pressungen. Für Einzelfedern muss die Maschine extra umgerüstet werden. Daher kostet das Pressen für eine einzelne Feder 59 Euro. Bei Quad-Federn mit paarweiser Pressung je Feder 49 Euro.

 

Wie ist der Ablauf ?

Adresse: Reuter Motorsport GmbH, Grünberger Str. 87, 35394 Giessen

Falls noch Fragen sind, kontaktieren sie uns HIER

Feder pressen Motorrad